AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) des Autors Günter Sahler.

Stand: 08. März 2018

1 Geltungsbereich

(1) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Autor Günter Sahler (im Weiteren „Autor“) und seinen Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung.

(2) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von meinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt.

2 Bestellvorgang

(1) Senden Sie per E-Mail eine Anfrage an info@guentersahler.de mit dem Buch bzw. den Büchern die Sie kaufen möchten. Teilen Sie dem Autor in dieser E-Mail auch Ihre Lieferadresse mit.

(2) Der Autor informiert Sie über die Bestellbarkeit des Buches bzw. der Bücher und nennt Ihnen den Gesamtpreis (bestehend aus Buchpreis plus Versandpauschale. Die Versandpauschale für die Lieferung innerhalb Deutschlands beträgt bei einem Buch 1,50 Euro) und die Bankverbindung.

(3) Sie überweisen den Gesamtpreis.

(4) Der Autor sendet Ihnen die Bestellung inkl. einer Rechnung.

3 Vertragsabschluss

(1) Die Darstellung der Produkte auf der Seite guentersahler.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Mitteilung Ihrer persönlichen Daten (Name, Lieferanschrift) und der gewünschten Bücher in Ihrer E-Mail an den Autor geben Sie eine verbindliche Bestellung der in der E-Mail genannten Ware ab. Ihre Bestellung wird bestätigt. Der Kaufvertrag kommt mit der Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Ware zustande. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

(2) Auf mögliche Fehler in den Angaben zum Sortiment auf der Website wird der Autor den Kunden ggf. gesondert hinweisen und ihm eine entsprechendes Gegenangebot unterbreiten.

(3) Der Vertrag mit dem Autor kommt zustande, wenn der Autor dieses Angebot annimmt. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Ware oder Leistung. Kann der Autor das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird dies dem Kunden in elektronischer Form mitgeteilt.

4 Lieferung

(1) Der Autor wird die bestellte Ware an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse ausliefern. Der Autor ist zur Teillieferungen bzw. der Forderung auf Vorauskasse berechtigt. Die Teillieferung erfolgt zu den jeweils im Einzelfall ausgewiesenen Versandkosten. Alle Risiken und Gefahren der Versendung gehen auf den Kunden über, sobald die Ware vom Autor an den beauftragten Logistikpartner übergeben wird.

5 Eigentumsvorbehalt

(1) Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Autors.

6 Fälligkeit und Bezahlung

(1) Der Autor akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs die dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten.

(2) Der Kaufpreis wird mit dem Vertragsschluss fällig.

7 Widerruf

(1) Der Kunde ist berechtigt innerhalb von 14 Kalendertagen den Kauf zu widerufen oder die Ware zurückzugeben. Diese Frist gilt ab der Belehrung des Kunden (lesen der AGBs, Punkt 7 “Widerruf”) bzw. ab dem Wareneingang beim Kunden.

(2) Die Kosten der Rücksendung von Waren bis zu einem Wert von 40,00 Euro trägt der Kunde, es sei denn, die gelieferte Ware oder Dienstleistung entspricht nicht der bestellten. Der Autor empfliehlt die Rücksendung als “Büchersendung” in eimem gepolsterten Umschlag.

(3) Im Fall des Widerrufs zahlt der Autor einen ggf. bereits entrichteten Kaufpreis an den Kunden zurück. Vom Autor ggf. bezahlte Rücksendungskosten werden abgezogen. Bei Zahlungen ins Ausland werden zudem die Überweisungsgebühren abgezogen.

(4) Können Sie dem Autor die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Um Wertersatzpflicht zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen die gesendeten Bücher nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch zu nehmen und alles zu unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

8 Gewährleistung

(1) der Autor wird für Mängel, die bei der Übergabe der Waren vorhanden sind, einstehen.

(2) Der Kunde wird evtl. auftretende Mängel dem Autor unverzüglich schriftlich mitteilen. Liegt ein vom Verlag zu vertretender Mangel vor, wird der Autor diesen nach eigener Wahl durch Beseitigung oder durch Ersatzlieferung korrigieren.

(3) Schlägt die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, oder verzögert sich diese über unangemessene Fristen hinaus aus Gründen, die der Autor zu vertreten hat, so ist der Kunde berechtigt, den Vertrag rückgängig zu machen.

9 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Lindlar. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist das für Lindlar zuständige Gericht.

10 Datenschutz

Der Autor nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und hält sich an die Regeln der Datenschutzgesetze. Der Autor nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für Zwecke rund um Ihre Bestellung. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Angaben lesen Sie in der Datenschutzerklärung.

Lindlar, den 08. März 2018