Film: Menschen am Sonntag (1929)

peop987

„Fast ein Dokumentarfilm, dessen einzelne Teile aber durch eine angedeutete Spielhandlung zusammengehalten werden. Eigentlicher Mittelpunkt des Films ist die Stadt, sind die Menschen, die dem Zwang des Alltags zu entfliehen suchen und dabei doch keine neue Freiheit gewinnen. In vielen kleinen Episoden beobachtet der Film typische Verhaltensweisen der Bürger … Von manchen ähnlichen Versuchen unterscheidet sich dieser Film u.a. dadurch, daß er die glaubhafte Wirklichkeit nicht für publikumswirksame Pointen verfälscht. Seine Beobachtungen bleiben stets im Bereich des Wahrscheinlichen; so sind sie auch sozialkritisch relevant.“ („Reclams Filmführer“, 8. Auflage, 1991, S. 356/357)

http://www.atlas-film.de/menschen-am-sonntag.html

https://www.deutsche-kinemathek.de/archive/filmarchiv/filmrestaurierungen/menschen-am-sonntag

https://www.versicherungskammer-kulturstiftung.de/konzertreihen/filmkonzert-mum-plays-menschen-am-sonntag/

https://www.adk.de/de/programm/index.htm?we_objectID=25355